Sie sind hier

Quer durchs Jahr

2017-01-13

Heute fand in den Räumlichkeiten des Gasthaus Dorfwirt die Jahreshauptversammlung der FF Pertisau statt. Neben zahlreichen Feuerwehrkameraden waren auch etliche Ehrengäste u.a. von der Bergrettung und dem Bezirksverband anwesend.

2016-12-31

Auch beim diesjährigen Silvesterschwimmen war die FF Pertisau vor Ort, um den Verkehr zu regeln; 5 Mann standen hierbei im Einsatz.

2016-12-13

Heute fand die Übergabe unseres alten TLF 3000 an die kroatischen Kollegen aus Vukovar statt. Alt-Kommandant Hans Albrecht und Maschinist Wilfried Strauß übergaben die Schlüssel und Fahrzeugpapiere. Wir hoffen, dass unser ehemaliges Fahrzeug noch viele Jahre im Einsatz stehen wird.

2016-10-15

Heute fand bei uns ein Tag der offenen Tür statt. Es war jedermann eingeladen, das Gerätehaus und alle Fahrzeuge zu erkunden. Das Highlight war natürlich unser neuer TLF 3000/100, der am 12.10.2016 bei uns eingetroffen ist.

2016-10-12

Heute war es endlich soweit, unser neuer TLF-3000/100 kam bei uns in Pertisau an. Viele Feuerwehrkameraden nahmen unser neues Fahrzeug in Empfang und feierten dieses freudige Ereignis gebührend.

2016-09-23

Am vergangenen Wochenende fand das European Country Music Festival zum ersten Mal bei uns in Pertisau statt. Pro Tag standen 13 Mann der FF Pertisau im Einsatz, um den zahlreichen Festivalbesuchern Parkplätze zuzuweisen.

2016-09-03

Am vergangenen Wochenende stand die FF Pertisau beim Achenseelauf im Einsatz, um Straßen zu sperren, den Verkehr zu regeln und Parkplätze einzuweisen.

2016-08-27

Beim diesjährigen Karwendelmarsch war die FF Pertisau im Einsatz, um nachts den Parkplatz für die Teilnehmer auszuleuchten und am Tag den Zielbereich zu sichern.

2016-08-12

Bei dem heuer erstmalig veranstaltetem Event "Chill & Jump" am neuen Hochsteg in Pertisau standen 3 Mann der FF Pertisau im Einsatz, um den Verkehr zu regeln.

2016-07-31

Am 31. Juli nahm die Fahnenabordnung an der heuerigen Anna-Prozession teil. Zwei unserer Jungfeuerwehrmänner halfen stolz beim Tragen der "Heiligen Anna".

Weiters sorgten wir mit Straßensperren für die nötige Sicherheit

Seiten