Aktuelles

2016-12-17
Typ: 
Brand Einsatz
Mittels Sirene wurden wir heute zur Unterstützung der FF Achenkirch bei einem Kaminbrand gerufen. Mit 20 Mann standen wir während der Löscharbeiten in Bereitschaft und konnten nach ca.
2016-12-13

Heute fand die Übergabe unseres alten TLF 3000 an die kroatischen Kollegen aus Vukovar statt. Alt-Kommandant Hans Albrecht und Maschinist Wilfried Strauß übergaben die Schlüssel und Fahrzeugpapiere. Wir hoffen, dass unser ehemaliges Fahrzeug noch viele Jahre im Einsatz stehen wird.

2016-12-07

Heute fand in den Räumlichkeiten unseres Feuerwehrhauses eine Weihnachtsfeier für die Kameraden und ihre Frauen statt.

2016-12-06
Typ: 
Fehlalarm
Der Brandmelder war bei Umbauarbeiten im Hotel ausgelöst worden; ein Einsatz war nicht nötig.
2016-11-25
Typ: 
Fehlalarm
Der Brandmeldealarm war durch Umbauarbeiten ausgelöst worden; nach kurzer Nachschau konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.
2016-11-17

Heute fand eine Atemschutz-Abschnittsübung der Feuerwehren Pertisau, Eben, Achenkirch und Steinberg bei uns in Pertisau statt. Übungsort war das Hotel Fürstenhaus, Übungsannahme ein Küchenbrand sowie ein Brand in der Tiefgarage, jeweils mit vermissten Personen.

2016-11-03

Mit Hilfe der Fognail kann man Brände im Gebäude von außen mit wenig Wasser effektiv bekämpfen. Den Einsatz damit übten wir bei unserer heutigen Feuerwehrübung an unserem Brandhaus. Außerdem erprobten wir unsere neuen Schaumgeräte, den neuen Belüfter sowie die Akku LED Beleuchtungseinheiten.

2016-10-29
Typ: 
Fehlalarm
Der Hotelbesitzer hatte sich unmittelbar nach dem Alarm gemeldet und erklärt, dass der Brandmelder durch Umbauarbeiten ausgelöst worden war; daher war kein Ausrücken nötig.
2016-10-27

Übungsannahme war heute ein Fahrzeugbrand auf der Seestraße; zusätzlich bestand die Gefahr, dass das Feuer auf umstehende Bäume überspringt. Vor Ort begannen wir unverzüglich mit den Löscharbeiten, wobei für das Brandobjekt ein HD-Schlauch mit Schaum angewendet wurde.

2016-10-23
Typ: 
Technischer Einsatz
Ein Fahrzeug hatte Öl verloren, welches von der FF Pertisau gebunden wurde; nach ca. 4 Stunden konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.

Seiten